Chronik

Das Arial des heutigen “Camping Nord” wurde 1952 von der Gemeinde St.Kanzian am Klopeiner See angekauft, um zu einem späteren Zeitpunkt darauf einen ” Zeltplatz ” zu errichten.

Camping_1914_1

Der heutige Campingplatz um 1914


Camping_Zelt2

Um 1955:Im Hintergrund die offene Feuerstelle

Camping_alt3

Um 1960: Das Mittagessen wurde gleich am Boden zubereitet.

Die ersten Baulichkeiten waren noch sehr primitiv es gab nur eine offene Feuerstelle auf der das Essen zubereitet wurde. Auch die Santitäranlagen waren eher dürftig ausgefallen, gewaschen hatte man sich nur mit kaltem Wasser.

Luxus pur: Bungalowzelt mit Stereoanlage

Luxus pur: Bungalowzelt mit Stereoanlage

Campingsport5

Sportlich waren unsere Camper schon immer

Die ersten Gäste kamen noch mit dem Fahrrad oder Moped einige wenige hatten schon den Luxus und kamen mit dem Auto. Geschlafen wurde im Zelt Wohnwagen kannte man noch keinen, diese kamen erst viel später.

fotoalt1_6

Um 1930: Ansicht vom gegenüberliegenden Georgibergerl aus !

fotoalt2_7

Um 1930: Sicht vom Campingbad auf den Hochobir

Erste Ansichtskarte: Das Campingbad um 1899

Erste Ansichtskarte: Das Campingbad um 1899